Paartherapie

Mein systemisch-existenzanalytischer Ansatz in der Paartherapie zielt darauf, mittels einer genauen Auftragsklärung sowohl die unterschiedlichen Vorstellungen der beiden Partner zu würdigen als auch die Bedürfnisse ihrer Paarbeziehung in das Blickfeld zu rücken. Dadurch wird deutlich, wo die störenden Konflikte ihren Ursprung haben, und erlaubt es, aus dem zerstörerischen Clinch heraus zum Bewusstsein eines gemeinsamen Interesses zu finden. Das Paar kann dann mit Unterstützung kreativ eigene Lösungen für diese Probleme entwickeln und neue gangbare Wege finden. Wie diese aussehen, ist völlig individuell, weil sie für das jeweilige Paar passen müssen. Die existenzanalytische Sichtweise hilft bei der Klärung dessen, worum es bei den Problemen eigentlich geht und sie an der Wurzel zu lösen.

Eine paartherapeutische Sitzung dauert 75 Minuten, damit beide Partner genügend Zeit haben, sich auszudrücken.